Lions Club spendet an Tafeln

Die Freude war groß bei den Landkreis-Tafeln, deren Träger die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck ist, als Ende 2020 eine großzügige Spende in Höhe von 4.000 Euro des Lions Clubs Fürstenfeldbruck einging. Je 1.000 Euro spendeten die Löwen über das Lions-Hilfswerk Fürstenfeldbruck e. V. für die Tafelläden in Fürstenfeldbruck, Olching, Maisach und Puchheim/Eichenau.

Heinz Nebl, der für die Tafeln zuständige Vorstand der Bürgerstiftung: „Wir danken dem Lions Club für die außerordentlich großzügige Spende, die wir gerade in diesen Zeiten gut brauchen können. Im vergangenen Jahr mussten unsere Tafeln teilweise Lebensmittel zukaufen, um die Tafelkund:innen während des ersten Lockdowns mit fertig gepackten Lebensmitteltüten versorgen zu können. Inzwischen sind in unseren vier Tafelläden alle erforderlichen Hygienemaßnahmen umgesetzt worden. Es wurden u. a. Spuckschutzscheiben installiert und FFP2-Masken angeschafft. Die Tafelkund:innen können nun wieder wie gewohnt in die Tafelläden kommen. All diese Maßnahmen kosten jedoch viel Geld.“

Anlässlich der Spendenübergabe stellte Cosmin Mihali, Präsident des Lions Clubs Fürstenfeldbruck, fest: „Es freut mich, dass wir über unser Lions-Hilfswerk bedürftige Menschen vor Ort unterstützen können. Es ist uns ein Anliegen zu helfen, wo es gebraucht wird – das gilt besonders in dieser schwierigen Zeit. Da ist unsere Spende bei den Landkreis-Tafeln gut aufgehoben.“